Dienstag, 13. März 2018

Gemeinsam Lesen #27

mitmachen.

Worum geht es?

Es gilt, drei Fragen zu dem Buch zu beantworten, welches man aktuell gerade liest.
Dann gibt es noch eine vierte Frage, die sich nicht um das aktuelle Buch dreht, aber um das Thema "Buch" allgemein und von einer Person eingasend wurde, die auch bei dieser Blogaktion mitmacht.

Legen wir los:


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade mal wieder 2 Bücher. Ein Hardcover und ein EBook. Und zwar:
Von Marianne Frederiksson "Simon". Hier bin ich auf Seite 178.
Und von Marc Elsberg - "Helix - Sie werden dich ersetzen". Hier bin ich auf Seite 498.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Simon": Jetzt rief der Vogel: <>
"Helix": <>

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
"Simon"
Mein erstestes Buch aus dem öffentlichen Bücherschrank unserer Stadt. Das Cover hat mich irgendwie neugierig gemacht. Und auch der Klappentext. Aber leider  hat sich das nicht bestätigt. Ich komme mit der Schreib- und Ausdrucksweise der Autorin nicht wirklich klar.
"Helix"
Oh man, diese Kids... diese Möglichkeiten. Wenn ich gewusst hätte, wie genial der Schreib ist, dann hätte ich ihn doch glatt dazwischen geschoben und nicht hinten an den SuB angenhange *kopfschüttel


4. Die Leipziger Buchmesse öffnet diese Woche ihre Türen für uns. Fahrt ihr hin oder nicht? Wart ihr schon mal auf einer Messe und wenn ja, wie hat es euch gefallen oder würdet ihr mal gerne zu einer fahren? 
(Frage von den Schlunzen) 

Die Buchmessen... das ist so ein Thema bei mir.
Nein, ich fahre in diesem Jahr nicht hin. Und nein, ich war auch noch nicht dort. Weder auf der Leipziger, noch auf der Frankfurter.
Immer wenn die Messe läuft, wenn es keine Chance mehr auf Übernachtungsmöglichkeiten und Ähnliches gibt, fällt mir ein, dass ich mir das gern mal ansehen wollen würde. Und wenn ich dann planen könnte, vielleicht schon weit weit im Voraus, dann verpeile ich es. Immer und immer wieder. Und das betrifft beide Buchmessen.
Auf der anderen Seite bin ich mir auch gar nicht so sicher, ob das für mich gut ausgehen würde. Ich meine, ich kann in einem Buchladen schon in den seltensten Fällen widerstehen... und dann ne ganze Messe.... oh oh. Vorher muss ich anbauen.